direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innovationen für Nachhaltigkeit – Mit Design Thinking Mitarbeiterpotentiale wecken

Lupe [1]

Nachhaltigkeitsinnovationen sind von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, Lebensstile und Produktionsweisen zukunftsfähig zu machen. Doch bisher schaffen es nur wenige Innovationen in die Mitte der Gesellschaft.

Wie können erfolgreiche Nachhaltigkeitsinnovationen entstehen?

Viele MitarbeiterInnen in Unternehmen sind interessiert an Nachhaltigkeit, haben kreative Ideen und wertvolle Erfahrungen, die bisher nicht hinreichend genutzt werden. Mit „Design Thinking für Nachhaltigkeit“ können Mitarbeiterpotentiale erschlossen und Nachhaltigkeitsinnovationen gestärkt werden. 

Über die Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Einbindung von MitarbeiterInnen in Nachhaltigkeitsinnovationen möchten wir mit Ihnen und unseren Partnern aus der Unternehmenspraxis diskutieren.

Die Konferenz stellt den Abschluss des BMBF-Projektes „IMKoN – Integration von Mitarbeitern als Konsumenten in Nachhaltigkeitsinnovationsprozesse [2]“ dar.

Termin: 09. März 2018, 10 – 16 Uhr

Ort: Hardenbergstr. 16-18, 10623 Berlin (TU Berlin)

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Es ist leider keine Anmeldung mehr möglich.

Anreise zum Tagungsort

[3]
Lupe [4]

Adresse: Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin

Karte anschauen auf Google Maps [5]


vom Hauptbahnhof/Alexanderplatz/Friedrichstraße mit S-Bahn:
mit S5, S7, S9, S75 (Richtung Westkreuz, Postdam Hbf, Spandau) Ausstieg Zoologischer Garten ca. 3 Minuten Fußweg (Jebensstraße, Ampel überqueren und rechts auf Hardenbergstraße abbiegen)

vom Alexanderplatz/Potsdamer Platz mit U-Bahn:
mit U2 (Richtung Olympiastadion/Ruhleben) Ausstieg Zoologischer Garten
ca. 3 Minuten Fußweg (Jebensstraße, Ampel überqueren und rechts auf Hardenbergstraße abbiegen)

von Zoologischer Garten zu Fuß:
Auf Hardenbergstraße nach Nord-Westen, ca. 3 Minuten Fußweg

Programm

Das Programm downloaden [6].

 

Programm
ab 9:15

Ankommen und Anmeldung
mit Kaffee und Tee

10:00 

Eröffnung der Konferenz
Prof. Dr. Ulf Schrader (TU Berlin [7])
Grußwort
Dr. Ralph Wilhem (DLR Projektträger Sozial-ökologische Forschung [8])
10:15

Innovativ und partizipativ – Unternehmen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit
Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (ZTG [9]), Prof. Dr. Susanne Blazejewski (Alanus Hochschule [10])
10:35

Präsentation der Projektergebnisse
Dr. Elisabeth Süßbauer (ZTG [11]), Anke Buhl (Alanus Hochschule [12]), Dr. Viola Muster (TU Berlin [13]), Marc Schmidt-Keilich (TU Berlin [14]) und Christoph Harrach (TU Berlin [15])
11:30

Nachhaltigkeitsinnovationen zum Anfassen
Im Gespräch mit Frederik Nurnus (bio verlag [16]), Stefan Weiland (WALA [17]) und Hannah Leicht (Triaz Group [18]), Moderation: Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (ZTG [19])
12:00

Mittagspause und Marktplatz
13:00

Potentiale und Barrieren für Nachhaltigkeitsinnovationen in der Praxis
Prof. Dr. Klaus Fichter (Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit [20]), Joachim Schledt (Alnatura [21]), Bettina Wyciok (Weleda [22]), Florian Gerull (Ökofrost [23]), Lisa Kroll (Dark Horse [24]), Moderation: Prof. Dr. Ulf Schrader (TU Berlin [25])
14:15

Workshops

Workshop 1: „Design Thinking für Nachhaltigkeit“ zum Mitmachen
Christoph Harrach & Marc Schmidt-Keilich (TU Berlin [26])

Workshop 2: Greening the workplace – Wie kann nachhaltiger Konsum am Arbeitsplatz unterstützt werden?
Dr. Elisabeth Süßbauer & Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (ZTG [27])
15:45 

Conclusio und Verabschiedung

 

 

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008