TU Berlin

Arbeitslehre/ Ökonomie und Nachhaltiger KonsumDr. Kristina Schmidt-Köhnlein

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Kristina Schmidt-Köhnlein

Lupe

Zur Person

Kristina Schmidt-Köhnlein, Jahrgang 1974, studierte an der Universität Leipzig Wirtschaftspädagogik und schloss ihr Studium im Jahr 2000 als Diplom-Handelslehrerin ab.
Erste Erfahrungen im Bereich der Beruflichen Bildung machte sie zunächst als Ausbilderin für kaufmännische Ausbildungsberufe bei einem privaten Bildungsunternehmen, dann als Fachlehrerin für Wirtschaft an einer Berufsfachschule.

Von 2003 bis 2012 war sie im Fachgebiet Arbeitslehre/Ökonomie und Nachhaltiger Konsum an der TU Berlin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studienmodul „Arbeit und Beruf“ tätig. Im Zentrum von Forschung und Lehre standen die Themen Berufsorientierung und Berufswahl junger Menschen im Übergang Schule-Berufsausbildung. 2010 promovierte Kristina Schmidt-Köhnlein mit der Dissertationsschrift "Institutionen und Interaktionen auf dem Ausbildungsmarkt - eine institutionenökonomische Analyse und theoretische Neubestimmung der Berufsorientierung.“ Im Rahmen des vom Präsidium der TU Berlin geförderten Programms "Offensive Wissen durch Lernen (OWL)" leitete sie zudem das Projekt "ArbeitslehreWiki".

Seit 2013 ist sie bei der Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen gGmbH als Produktentwicklerin zuständig für die Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Qualifizierungs- und Bildungsgängen in der Berufsvorbereitung, Aus- und Weiterbildung sowie von Maßnahmen beruflicher Eingliederung.

 

Publikationen

  • Schmidt-Köhnlein, Kristina/Steffens, Heiko (2013): Konzepte der Berufsorientierung - Chancen für die Berufswahlfreiheit? In: GEW (Hrsg.) (2013): Arbeitsweltorientierung und Schule – eine Querschnitts-aufgabe für alle Klassenstufen und Schulformen. Bielefeld: wbv. S. 115-134.

  • Schmidt-Köhnlein, Kristina (2012):Wettbewerbsstrukturen auf dem Ausbildungsmarkt – Ansätze für die Berufsorientierung Jugendlicher. In: Retzmann, Thomas (Hrsg.) (2012): Entrepreneurship und Arbeitnehmerorientierung. Leitbilder und Konzepte für die ökonomische Bildung in der Schule. Wochenschau Verlag, S. 251-264.
  • Schmidt-Köhnlein, Kristina (2011): Rezension zu: Beinke, Lothar: Zentrale Gegenstandsbereiche einer berufsorientierten Didaktik. In: Unterricht Wirtschaft und Politik, 4/2011, Friedrich Verlag, S. 53.
  • Schmidt-Köhnlein, Kristina (2010): Institutionen und Interaktionen auf dem Ausbildungsmarkt – eine institutionenökonomische Analyse und theoretische Neubestimmung der Berufsorientierung. Berlin.
  • Schmidt-Köhnlein, Kristina (2009): ArbeitslehreWiki und Gender - Der Einsatz einer Wissens- und Informationsplattform für die Arbeitslehre unter Berücksichtigung von Genderaspekten. In: Steinbach, Jörg/Jansen-Schulz, Bettina (Hrsg.) (2009): Gender im Experiment – Gender in Experience. Ein Best-Practice-Handbuch zur Integration von Genderaspekten in naturwissenschaftliche und technische Lehre. Berlin, S. 107-120.
  • Köhnlein, Kristina (2008): Das ArbeitslehreWiki  – Wissens- und Informationspattform für die Arbeitslehre. In: Arbeitslehre-Journal. Heft 24, 2008, S. 69-74.
  • Köhnlein, Kristina (2006): Arbeitslehre und ihre Bezugswissenschaften. In: Arbeitslehre-Journal. Heft 21, 2006, S. 14-17.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe